SC Pöcking Damenfußball am Freitag, 20.03.2015  


 Allgemein
 Damen I + II
 U17-Mädchen
 U15-Mädchen

 Social Bookmarks
 




 Social Groups
 






News

» 22.09.2014: Punkteteilung gegen Stern

(ps) Am letzten Samstag durften die Pöckinger Mädels ihr erstes Heimspiel bestreiten. Nach dem Sieg zum Saisonauftakt gegen Geroldshausen, war die Motivation groß und die Zielvorgabe klar - wir wollten die 3 Punkte daheim behalten.

SC Pöcking – FC Stern München II 1:1 (1:1)

Leider zeigten die Pöckingerinnen wieder ungewohnte Nervosität und Leichtsinnsfehler im Spielaufbau. So verwunderte es nicht, dass die Gäste bereits nach 5 Minuten in Führung gingen. Nach einem Ballverlust im Mittelfeld konnte die Spielerin von Stern ohne große Gegenwehr durch die komplette Hälfte der Heimmannschaft marschieren und den Ball clever im Tor unterbringen. Leider funktionierte wiederum die Absprache nicht, was das Trainerteam bereits in der vorherigen Woche bemängelt hatte. Das Gegentor machte die Heimmannschaft noch nervöser. Immer wieder verlor man einfach die Bälle und erlaubte die langen Bälle der Spielerinnen von Stern, die oft für Gefahr sorgten. Hier konnte man sich schon in der ersten Hälfte bei Torhüterin Sabine Weber bedanken, dass es nicht schon frühzeitig mehrere Gegentreffer waren. Pöcking konnte sich wenigstens auch einige Chancen erarbeiten, da die Gäste anfällig in der Rückwärtsbewegung waren. Leider konnten aber weder Claudia Reiter noch Leni Stöcklein ihre Chancen unterbringen. Nach gut einer halben Stunde dann der etwas überraschende Ausgleich für Pöcking. Nach einer schönen Ecke von Claudia Reiter war der Kopfball von Antonia Liebl noch zu unpräzise, die Torhüterin konnte abwehren. Allerdings stand dann Krissi Möhwald goldrichtig und konnte den Ball über die Linie stochern.

In der Halbzeit gabs für das Trainerteam einiges zu besprechen. An den Mienen der Mädels konnte man schon ablesen, dass sie selbst überhaupt nicht zufrieden mit dem Spiel waren. Für die zweite Halbzeit versprachen sie Besserung. Man konnte wenigstens feststellen, dass der Einsatz und Kampfeswillen da war. Leider fehlte aber weiterhin die nötige Konzentration und Cleverness. Sehr schade, vor allem, da die Mädels dies regelmäßig im Training zeigen. Sonst passierte nicht mehr viel in der zweiten Halbzeit. Ähnliches Spiel wie in der ersten Hälfte. Aber weder Stern noch Pöcking konnten ein anständiges Spiel aufziehen. Trotzdem hätte das Spiel in den Schlussminuten noch auf beiden Seiten kippen können, da beide Teams jeweils eine 100%ige Torchance hatten. Aber beide Stürmer konnten den Ball nicht unterbringen. So blieb es beim verdienten Unentschieden in einer mäßigen Bezirksligapartie.

Eigentlich konnten die Pöckingerinnen völlig frei in das Spiel gehen. Aber aus irgendeinem Grund war so ziemlich das ganze Team im Kopf blockiert. Es gelang einfach nichts, die Mädels trafen meist die falsche Entscheidung in den Situationen. Sollte ein kurzer Ball kommen, kam ein langer und umgekehrt. Diese Blockade zu lösen ist nun die Aufgabe des Trainerteams in den nächsten Trainingseinheiten.


Der SCPP spielte mit folgendem Kader:
Weber, Popp, Spiethaler, Mohr, Liebl, Möhwald, Ley, Reiter, Stöcklein, Kaltenecker, Föhrmann, Linnemann, Lechner

Tore:
0:1 (5.), 1:1 Möhwald (35.)

Gelbe Karten: keine
Rote Karten: keine
Zuschauer: ca. 45
Besondere Vorkommnisse: keine