SC Pöcking Damenfußball am Montag, 20.08.2018  


 Allgemein
 Damen I + II
 U17-Mädchen
 U15-Mädchen

 Social Bookmarks
 




 Social Groups
 






News

» 03.11.2014: Zweite Niederlage für Pöcking

Mit Holzkirchen kam am Sonntag ein Gegner nach Pöcking, der ebenfalls ungeschlagen war. Nach der guten aber glücklosen Leistung im Spitzenspiel gegen Überacker, waren die Mädels motiviert diese 3 Punkte nun daheim zu behalten.

Leider fehlte den Mädels von Beginn an die Ruhe und Ordnung. So kam es zu vielen Leichtsinnsfehlern, welche den Gästen von Beginn an mehr Spielanteile brachte. Bemüht den Rhythmus zu finden, musste Pöcking bereits in der 18. und 22. Minute verletzungsbedingt auswechseln. Magdalena Schubert bekam einen tritt an die Wade, Julia Borchert den Ball ins Gesicht. Dies schwächte, das in dieser Partie ohnehin nicht so konzentrierte Team, unnötig. So kam es an diesem Tag, nur zu Einzelaktionen der Pöckingerinnen, wie in der 25. und 27. Minute. Sophie Schön erkämpfte sich mit tollem Einsatz gleich den Ball und erspielte sich so zwei gute Torchancen. Die an diesem Tag schwer zu bezwingende Torfrau, stand jedoch gut postiert und hielt ihren Kasten sauber. Das Pöckinger Mittelfeld stand nicht eng genug, so kam es immer wieder zu Chancen der Holzkirchener. Ein Freistoß aus ca. 18 Metern auf das Pöckinger Tor, konnte von der ansonsten sicheren Torfrau Ann Christin Nikolaus nicht festgehalten werden. Durch energisches Nachsetzen der Holzkirchener, geriet Pöcking so in der 30. Minute mit 0:1 in den Rückstand. Die Pöckingerinnen beschwerten sich vergebens beim Schiedsrichter, wegen des zu energischen Nachsetzens Holzkirchens im 5 Meterraum. A. Nikolaus konnte weiterspielen, doch stellte sich später im Krankenhaus raus, dass sie ein Bauchtrauma hat.

In der zweiten Halbzeit machten die Pöckingerinnen immer mehr Druck und wollten den Ausgleich. Lisanne Röhrdanz kam durch einen schönen Alleingang zu einer guten Torchancen. Ein gut platzierter Freistoß in der 70. Minute wurde von der Holzkirchener Torfrau ebenfalls gehalten. Es kam zu einer ganzen Reihe von Strafraumszenen, doch reichte es am Ende nicht.

Am Ende war Holzkirchen wacher und konzentrierter. Wenn gleich das Tor unglücklich gefallen ist, fehlte Pöcking an diesem Tag der letzte Wille, dieses Spiel zu gewinnen. Das Spiel wurde in der ersten Halbzeit verloren, das Aufbäumen des Teams zum Ende, spricht für eine geschlossene Mannschaftsleistung, an die wir am nächsten Sonntag anknüpfen können.

Das nächste Spiel ist am kommenden Sonntag 9.11. 13:00 Uhr beim TSV Rott/Lech. Nach einem wieder gut besuchten Heimspiel, freuen wir uns natürlich auch auf Auswärtsfans, die uns hoffentlich zahlreich unterstützen.

Aufstellung:
Nikolaus, Breitenwieser, Frühauf, Thun, Lang, Borchert, Fährmann, Schoen, Schubert, Röhrdanz, Rosinski
Einwechslung: Seuß (18.), Bucksteeg (22.), Ziemann (37.), Krois (63.)

Endstand: SC Pöcking - TuS Holzkirchen 0:1

Tore: Holzkirchen (30.)

Gelbe Karten: keine
Rote Karten: keine

Zuschauer: 35