SC Pöcking Damenfußball am Samstag, 26.05.2018  


 Allgemein
 Damen I + II
 U17-Mädchen
 U15-Mädchen

 Social Bookmarks
 




 Social Groups
 






News

» 29.09.2014: Zweiter Sieg zum Saisonstart, Pöckinger Mädels happy!

(fr) Am letzten Sonntagabend mussten die Mädels aus Pöcking in Fürstenfeldbruck antreten. Ziel war hier einen Punkt mitzunehmen. Man wusste wie spielstark die Fürstenfelderinnen sind, die mit ausschließlich 15 und 16 jährigen, also einer reinen U17, angetreten sind. Daher war Konzentration und Einsatz erste Voraussetzung, wenn man hier etwas holen möchte.

Schon beim Warmmachen gab es einen Rückschlag für Pöcking. Annika Lang bekam Probleme am Oberschenkel, die Kapitänin musste erst einmal draussen bleiben und griff später erst ins Spiel ein. So musste Pöcking kurz vor Anpfiff die Startelf umstellen und begann mit einer veränderten Elf zur letzte Woche.

Die Fürstenfelderinnen begannen mit viel Engagement und setzen den Pöckinger Mädels gleich zu Beginn ordentlich zu. Bei den Gästen passte die Zuordnung nicht, sie waren dazu sichtlich überrascht über das hohe Tempo. Nach ein zwei Umstellungen stand Pöcking nach einer guten Viertelstunde geordneter. Doch ein unglücklicher Fehlpass im Spielaufbau leitete einen Konter der Fürstenfelderinnen ein. Dieser führte in der 15 Minute zum, zu diesem Zeitpunkt, verdienten 1:0. Sichtlich hängende Köpfe bei Pöcking, das hatte man sich anders vorgestellt! Doch Pöcking blieb dran. Aus einer nun sicheren Abwehr heraus bekam man nach und nach das Spiel in den Griff und erspielte sich gute Chancen. So dauerte es nur 7 Minuten bis zum Ausgleich. S.Schoen startete, wie oft an diesem Nachmittag, zu einem Sturmlauf. Mit einem tollen Alleingang und viel Übersicht legte sie den Ball vor dem Torwart quer auf die dort lauernde J.Hagemann. 1:1 zur Halbzeit.

In einer intensiven 2. Halbzeit, bestimmten die Pöckingerinnen durch ihre Laufbereitschaft und ihre konzentrierte Zuordnung das Spiel. So erspielten sie sich immer mehr klare Chancen, in denen nur das letzte Glück fehlte. In der 66. Minute war es dann endlich so weit. L. Röhrdanz passte in den Rückraum der Fürstenfelder Abwehr auf S.Schoen, die ihre tolle Leistung mit einem schönen Tor in den rechten Winkel belohnte. Was für eine Freude bei Pöcking! Diesen Sieg haben sich die Pöckingerinnen nicht mehr nehmen lassen. Konzentriert führten sie das Spiel bis zum Abpfiff. So stand es am Ende, wie in der letzten Woche, verdient 1:2 für Pöcking! Glückwunsch für diese Leistung! Es war das erwartet spannende Spiel gegen wirklich gute Fürstenfelderinnen.

Die Mädels sind nun stolz mit zwei Siegen auf dem 3. Platz zu stehen. Diesen wollen sie natürlich nicht mehr hergeben.
Am kommenden Freitag wartet nun eine grosse Aufgabe, der Tabellenführer aus Landsberg ist am 3.10. um 18:30 Uhr in Pöcking zu Gast. Ein überraschendes Spitzenspiel zu Beginn der Saison, wer hätte das gedacht!

Aufstellung:
Nikolaus, Breitenwieser, Frühauf, Schubert, Zingraff, Borchert, Fährmann, Röhrdanz, Bucksteeg, Hagemann, Schoen,

Einwechslung: Lang (18.), Gröber (25.)

Endstand: SC Fürstenfeldbruck - SC Pöcking 1:2

Tore: Fürstenfeldbruck (15.), Hagemann (23.), Schoen (66.)

Gelbe Karten: keine
Rote Karten: keine
Zuschauer: 25