SC Pöcking Damenfußball am Freitag, 23.02.2018  


 Allgemein
 Damen I + II
 U17-Mädchen
 U15-Mädchen

 Social Bookmarks
 




 Social Groups
 






News

» 18.09.2011: Durch Kampfgeist den ersten Saisonpunkt geholt

(cr) Am vergangenen Freitag war es soweit für die U17-Mädels des SCPP. Das erste Saisonspiel im heimischen Sportpark stand und zu Gast war der SC Eibsee Grainau.

SC Pöcking – SC Eibsee Grainau 0:0 (0:0)

Durch eine starke kämpferische Mannschaftsleistung schafften die B-Mädels zuhause in ihrem ersten Punktspiel unter einer neuen Trainerin ein Unentschieden gegen den Favoriten vom Eibsee.

Zu Anfang hatte der Trainerstab um Maria Melichar und Claudia Reiter ein echtes Torwartproblem, da die etatmäßige Keeperin vom letzten Jahr aufgehört hatte.
Doch zum Glück konnten die Trainer sich auf die Mittelfeldspielerin Isabella Roman verlassen, die sich bereit erklärt hatte, für die ersten Spiele ins Tor zu gehen.

Schon bei Anpfiff war klar, dass der SC Pöcking sich auf eine sehr gut stehende Defensive verlassen konnte und es für Grainau schwer werden würde hier durch zu brechen.
Die Libera des SC Pöcking, Antonia Fledermann, bildete für dieses kämpferische Spiel einen sicheren Rückhalt. Somit konnten die Mädchen des SC Pöcking durch Konter über Blanca Kaltenecker und Zahida El Ahmad immer wieder Akzente nach vorne setzen, die aber immer wieder von der Grainauer Abwehr zunichte gemacht wurden, auch da die Abschlüsse Richtung Gästetor nicht zwingend genug waren. So konnte sich Blanca Kaltenecker auf der Außenbahn und durch die Mitte immer wieder durchsetzten, schaffte es aber nicht einen gefährlichen Torschuss abzugeben.

Was positiv auffiel war, dass die Mädchen des SC Pöcking sich immer unterstützten und gegenseitig geholfen haben. Das Unentschieden hat sich das Team damit verdient. Auch weil der Gegner ebenfalls zu keiner zwingenden Torchance gekommen ist.


Der SCPP spiele mit folgendem Kader:
Roman, Fleddermann, Müller, Zimmermann, El Ahmad, Fuchs, Frost, Röhdanz, Kaltenecker, Jessica Pecholt, Peuker, Zingraff, Joana Pechholt