SC Pöcking Damenfußball am Montag, 20.08.2018  


 Allgemein
 Damen I + II
 U17-Mädchen
 U15-Mädchen

 Social Bookmarks
 




 Social Groups
 






News

» 15.05.2011: Schlechteste Saisonleistung

SC Pöcking - SV Münsing-A. 0:4 (0:1)

(seb.sch.)Bei schönstem Fußballerwetter am Freitagabend waren die Mädels des SV Münsing zu Gast im Pöckinger Sportpark.

Doch an jenem sommerhaften Frühlingstag war von Anfang an die Konzentration auf das Fußballspiel am Nullpunkt. Wichtiger waren Beschwerden warum wir auf dem Rasen, nicht auf dem Kunstrasen spielen und wer beim Aufwärmen am meisten Lachen kann. Und genauso spielten wir auch. Jegliche Spritzigkeit, Ideenfreude wurde vermisst. In 80 Minuten Spielzeit hatten wir nur eine einzige Torchance und das war ein Zufallsprodukt.

Klar, zu Beginn war das Spiel recht ausgeglichen, ein wildes Gestochere zumeist im Mittelfeld, und auch nach dem unglücklichen 0:1 ging es so weiter. Doch was in der zweiten Halbzeit passierte finde ich schade und total unnötig. Nach dem 0:2 ließen wir die Köpfe hängen, die Abwehr und Torwart wurden im Stich gelassen, jeder machte die anderen verantwortlich, wir ergaben uns unserem Schicksal und kassierten noch zwei Tore. Schade denn so kenne ich die Mädels nicht. Wir wissen auch, dass wir es viel, viel besser können, gerade auch nach einem Rückstand sich aufzubauen, anstatt sich fertig zu machen. Wir dürfen uns jetzt in den letzen paar Spielen eine tolle Saison nicht kaputt machen lassen, sondern wieder herausfinden, wie wir unsere Stärken einsetzen können. Deshalb finde ich es toll, dass die Mannschaft von sich aus bereit ist, sich miteinander auszusprechen, Dinge die nicht gut waren anzusprechen und sich für das nächste Spiel optimal einzustellen.
So bin ich guter Dinge, dass wir am Samstag in Unterpfaffenhofen wieder als Sieger vom Platz gehen und die letzten zwei Spiele vergessen machen können.


Aufstellung: Sperber – Müller, Steinhöfer, Pecholt – Pilgram, El Ahmad, Scherer, Roman, Zimmermann – Kaltenecker, Peuker – Ganz, Schuster, Fleddermann