SC Pöcking Damenfußball am Freitag, 23.02.2018  


 Allgemein
 Damen I + II
 U17-Mädchen
 U15-Mädchen

 Social Bookmarks
 




 Social Groups
 






Chronik

Höchster Heimsieg12:0 gegen SpVgg Wildenroth am 10.10.2009
Höchste Heimniederlage2:7 gegen FC Puchheim am 13.10.2007
Höchster Auswärtssieg17:0 gegen 1. SC Gröbenzell am 27.09.2009 (Liga)
10:0 gegen SV Haunshofen am 22.08.2009 (DFB-Pokal)
Höchste Auswärtsniederlage0:7 gegen FC Puchheim am 18.05.2008
Höchste Zuschauerzahl110 Zuschauer gegen SC Unterpfaffenhofen am 10.04.2010 (Liga)

97 Zuschauer gegen TSV Gilching am 31.10.2009 (DFB-Pokal)

300 Zuschauer gegen FC Puchheim 2 am 04.06.2010 (Entscheidungsspiel Meisterschaft Liga)
LieblingsgegnerFC Geretsried 3/0/0 - 17:2 Tore
1. SC Gröbenzell 2/0/0 - 19:1 Tore
FSV Aufkirchen 3/0/0 - 17:0 Tore
SC Olching 2/0/0 - 9:2 Tore
AngstgegnerFSV Höhenrain 0/0/5 - 3:23 Tore
Ewige RekordspielerinnenClaudia Reiter (100), Daniela Lackermeier (87), Stephanie Freise (87), Sonja Vollrath (77),Barbara Fränkel (76), Sabrina Melichar (73)
Ewige RekordtorschützinDaniela Brajkovic (59 Tore), Claudia Reiter (57 Tore)
Ewige ScorerinClaudia Reiter 118 Punkte (57 Tore / 61 Vorlagen)
Beste SaisontorschützinDaniela Brajkovic (24 Tore in der Saison 2009/10),
Claudia Reiter (23 Tore in der Saison 2009/10)
Schnellster HattrickMonika Sobolewski (in 18 Minuten am 14.09.2008), Daniela Brajkovic (in 18 Minuten am 27.09.2009), Claudia Reiter (in 4 Minuten am 10.10.2009),
Daniela Brajkovic (in 9 Minuten am 22.05.2010)
Schnellstes TorMandy Friedrich (nach 39 Sekunden am 24.10.2009)
Älteste SpielerinSabrina Melichar (30 Jahre)
Beste Fairplay-QuoteDaniela Lackermeier (87 Spiele mit nur 2 gelben Karten)
Schiris Liebling in EwigkeitStephanie Freise (18x Gelb, 1x Gelb-Rot), Antonia Liebl (9x Gelb)
Juli 2007Im Juli 2007 wird der Grundstein für den Frauenfußball in Pöcking südwestlich von München zwischen Starnberg und Weilheim gelegt: Sascha Assmann baut die neue Damenmannschaft auf und steigt in der ersten Saison mit in den Spielbetrieb der Kreisklasse Zugspitze (weitere Orte in der Nähe: Höhenrain, Berg, Feldafing, Tutzing, Bernried, Seeshaupt, Münsing, Polling, Wielenbach, Pähl, Raisting, Dießen, Herrsching, Gilching) ein. Auch der Mädchenfußball kommt nicht zu kurz: Zusätzlich wird ein Team der B-Juniorinnen unter der Leitung von Stefan Almus gemeldet.
21.07.2007Beim Turnier von Phönix Schleissheim erreicht das neugegründete Damenfußball-Team auf Anhieb Platz 3
12.09.2007Das Eröffnungsspiel der Pöckinger Herren gegen die Reserve des FC Bayern zum neu gebauten Kunstrasen wird durch die Fußball-Damen tatkräftig unterstützt.
2007/2008Der SC Pöcking beendet die erste Saison in der Kreisklasse Zugspitze mit Platz 6 (von 11). Alle 19 Spiele wurden von den SCPP-Spielerinnen Fränkel, Freise, Lackermeier und Reiter absolviert. Beste Torschützin war Claudia Reiter mit 15 Toren.

20 Spiele, 8 Siege (davon 1x kampflos), 2 Unentschieden, 10 Niederlagen / 39:44 Tore
20.09.2008Die Jugendarbeit wächst weiter: Am 20.09.2008 absolvieren die neuen C-Juniorinnen ihr erstes Pflichtspiel.
14.02.2009Die C-Juniorinnen schlagen sich bei der Oberbayerischen Hallenmeisterschaft tapfer! In der Gruppe mussten sie sich den starken Teams von Wacker München, SV Schechen und FC Forstern geschlagen geben. Am Ende blieb der 8. Platz!
2008/2009Der Pöckinger Fußballerinnen beenden ihre zweite Saison in der Kreisklasse Zugspitze mit Platz 3 (von 12). Während der Saison zogen der SV Eberfing, TSV Fürstenfeldbruck West und FC Geretsried zurück. Alle 18 gespielten Matches wurden von den SCPP-Spielerinnen Lackermeier und Reiter absolviert. Beste Torschützin war Monika Sobolewski mit 7 Toren.

In der Wertung am Ende: 16 Spiele, 9 Siege (davon 2x kampflos), 3 Unentschieden, 4 Niederlagen / 21:25 Tore
12.07.2009Die Pöckinger Fußball-Damen holen beim Herrschinger Kleinfeldturnier souverän den 1. Platz. In 5 Spielen gelangen 5 Siege ohne ein einziges Gegentor!
29.08.2009Im DFB-Pokal auf Bezirksebene gelingt den SCPP-Damen die Sensation: in der 2. Runde schlagen sie zuhause den Bezirksligisten TSV Neuried mit 2:1 und ziehen damit in das Achtelfinale ein!
27.09.2009Mit einem 17:0 (9:0) beim 1. SC Gröbenzell gelingt der bislang höchste Auswärtssieg
10.10.2009Mit einem 12:0 (9:0) gegen SpVgg Wildenroth gelingt den Pöckinger Fußballerinnen gleich im nächsten Spiel der bislang höchste Heimsieg
14.10.2009Die Internetseite der Pöckinger Fußballerinnen knackt die 50.000 Besuchergrenze und findet damit auch in den Medien Beachtung.
28.10.2009Stephanie Freise gewinnt als 2. Platz die Vorauswahl zum BAYERN-Treffer Oktober 2009 auf BFV.tv! Ihr Freistoßtor im Spiel gegen Olching befindet sich damit in der direkten Endabstimmung gegen Andreas Buchner (FC Ingolstadt 04), Peniel Mlapa (TSV 1860 München) sowie Bastian Weiß (SpVgg Ansbach).
31.10.2009Neben der starken Leistung (1:4) gegen den Bezirksligisten TSV Gilching-Argelsried konnten die Pöckingerinnen im DFB-Pokal-Achtelfinale auf Bezirksebene auch einen neuen Zuschauerrekord feiern: 97 Besucher im Sportpark sowie 25 Internet-Zuschauer verfolgten das Pokalderby. Dem SC Pöcking gelang damit die Premiere, ein Fußballspiel aus dem oberbayrischen Amateurbereich live im Internet zu übertragen.
06.12.2009Die Pöckinger Fußballerinnen gewinnen das Hallenturnier in Neubiberg veranstaltet vom TSV Hohenbrunn. Im 8er-Starterfeld ungeschlagen während des ganzen Turniers setzte sich der SCPP im Finale gegen die Gastgeberinnen mit 1:0 durch. Beste Torschützin an diesem Tag war Claudia Reiter mit 5 Treffern.
09.01.2010Die Damen des SCPP holen einen weiteren Titel. Das Hallenturnier des TSV Gilching wird gewonnen. Im Modus jeder gegen jeden wird die maximale Punktzahl (18) geholt bei einem Torverhältnis von 24:1. Beste Schützin Antonia Liebl mit 6 Treffern.
10.04.2010Das Heimspiel gegen den bis dato ungeschlagenen Tabellenführer SC Unterpfaffenhofen-Germering gewinnen die SCPP-Damen mit 3:2 und stellen mit 110 Zuschauern einen neuen Rekord auf.
22.05.2010Mit einem 10:0-Heimsieg gegen den FSV Aufkirchen machen die Pöckinger Fußballerinnen am vorletzten Spieltag den Aufstieg in die Kreisliga perfekt.
2009/2010In der dritten Saison gelingt den Pöckinger Fußballerinnen der direkte Aufstieg in die Kreisliga. Am Ende der Saison zeigt die Tabelle: 2. Platz (von 8 Teams), 14 Spiele, davon 11 Siege, 2 Unentschieden und eine Niederlage bei 76:9 Toren. Die Abwehrleistung mit den Gegentoren im einstelligen Bereich gehörte zu den besten im oberbayerischen Bezirk. Daniela Brajkovic wurde mit 24 Toren knapp vor Claudia Reiter (23) beste SCPP-Torjägerin.

Im Kleinfeld behaupteten sich die SCPP-Spielerinnen tapfer, erzielten in der Endabrechnung den guten dritten Platz bei damals 8 gestarteten Teams.
02.09.2010Die Pöckinger Damenmannschaft startet in ihre erste Saison in der Kreisliga. Zum Auftakt konnte man einen 2:0 Auswärtssieg beim Mitaufsteiger Oberau feiern. Torschützen waren Claudia Reiter und Daniela Brajkovic.
19.09.2010Die Kleinfeldmannschaft des SC Pöcking startet in ihre zweite Saison. Leider musste man eine unnötige 0:1 Niederlage in Geretsried hinnehmen.
12.10.2010Nach einem 2:1 Erfolg in Pucheim können die Damen des SCPP zum ersten mal die Tabellenspitze der Kreisliga erobern.
24.10.2010Erst am 8. Spieltag kasiert der SCPP seine erste Niederlage der Saison, ausgerechnet in Unterpfaffenhofen. Endstand 0:1.
13.11.2010Nach der Hinrunde belegt die Großfeldmannschaft einen hervorragenden 2. Platz. Bilanz 6 Siege, 2 Unentschieden und 1 Niederlage. Bei einem Torverhältnis von 21:6.

Die Kleinfeldmannschaft belegt nach einer durchwachsenen Vorrunde den 5. Platz. Bilanz 3 Siege und 4 Niederlagen. Torverhältnis 13:15.
29.05.2011Nach einem überzeugendem 3:0 Erfolg in Fürstenfeldbruck, sichert sich der SCPP den zweiten Tabellenplatz. Da man mit dem Tabellenersten Pucheim Punktgleich war muss ein Entscheidungsspiel über den Meister und Aufsteiger in die Bezirksliga entscheiden.
04.06.2011Das Entscheidungsspiel wurde auf dem Platz des TSV Gilching ausgetragen. Vor 300 (!) begeistertet Zuschauern trennte man sich vom FC Pucheim nach Verlängerung 0:0. Im Elfmeterschiessen erwiesen sich die Pöckinger Damen als Nervenstätker und gewannen mit 3:1. Somit konnte der SCPP nach einer super Saison den etwas überraschenden Aufstieg in die Bezirksliga feiern.
2010/2011Die Großfeldmannschaft beendet die Saison als Meister und Aufsteiger in die Bezirksliga. Am Ende Standen 13 Siege, 3 Unentschieden und 3 Niederlagen. Bei einem Torverhältnis von 40:12. Beste Torschützin war Daniela Brajkovic mit 15 Toren.

Die Kleinfeldmannschaft wurde in ihrer zweiten Saison 6. Den 5 Siegen standen 9 Niederlagen gegenüber, bei einem Torverhältnis von 22:28. Beste Torschützin wurde Sandra Kemmelmeier mit 8 Treffern.
06.08.2011Im Rahmen der Vorbereitung auf die Saison 2011/2012 bestreitet die ertse Mannschaft des SCPP ein Freundschaftsspiel gegen die U17 des FC Bayern München. Trotz der 0:8 Niederlage ein tolles Event mit einigen Zuschauern!
12.09.2011Die Erste Damenmannschaft des SC Pöcking startet in ihre erste Saison in der Bezirksliga. Die Mannschaft muss sich erst noch an die deutlich härtere Spielweise gewöhnen und verliert mit 1:4 gegen Amicitia München. Das Tor erziehlt dabei Daniela Brajkovic.
18.09.2011Bereits am zweiten Spieltag feiert die Mannschaft den ersten Sieg in der neuen Liga. Beim FC Arnsberg heist es am Ende 4:1. Die Tore erziehlten dabei 2x Brajkovic, Reiter und Lackermeier.
21.09.2011Die zweite Damenmannschaft startet in ihrer erste Saison auf dem Großfeld. Sie treten in der Kreisklasse an. Leider müssen sie gleich eine klare 0:4 Niederlage beim TSV Gilching 2 hin nehmen.
29.10.2011Die zweite Damen feiert am 8. Spieltag den lange ersehnten ersten Saisonsieg. Gegen den FSV Aufkirchen steht am Ende ein 2:0 Heimsieg. Tore durch Wickert und J. Scheck.
07.11.2011Die SCPP Damen schaffen die bisher größte Sensation der Vereinsgeschichte. Im BFV Pokal Achtelfinale (1. Runde Freilos, 2. Runde 9:0 gegen FFB) wird der Landesligist von Stern München besiegt. Nach 90 Minuten stand es 1:1 (Tor: S. Kilian), im Elfmeterschießen behielt der SCPP mit 5:3 die Oberhand.
Leider war dann im Viertelfinale gegen den späteren Pokalsieger aus Kochelsee Endstation (0:2).
30.11.2011Die Hinrunden sind beendet. Die erste Mannschaft steht in der Bezirksliga auf Platz 6, die Bilanz 3 Siege, 2 Unentschieden und 4 Niederlagen bei 14:19 Toren. Damit würde am Ende der Saison das Ziel Klassenerhalt erreicht werden.

Die zweite Mannschaft steht nach der Hinrunde auf einem etwas entäuschendem 7. Platz. Hier ist die Bilanz 2 Siege und 6 Niederlagen bei 5:18 Toren.
05.05.2012Durch einen knappen 3:2 Heimsieg gegen Untermenzing schafft die erste Mannschaft bereit 3 Spieltage vor Schluss den Klassenerhalt. Damit ist das erhoffte Saisonziel erreicht und mann spielt auch in der Saison 12/13 in der Bezirksliga.
16.05.2012Am letzten Spieltag der Kreisklasse holen die Damen der zweiten Mannschaft nochmal ein 1:1 gegen den suveränen Meister aus Wildenroth. Das Tor erziehlt dabei Sabrina Melichar.
2011/2012Die erste Mannschaft beendet die erste Bezirksliga-Saison auf Platz 6. Damit ist das Ziel Klassenerhalt zwar erreicht, allerdings muss auch erhrlicherweise sagen das bei dem einen oder anderen Spiel ein paar Punkte mehr durchaus möglich waren. Am Ende stehen 6 Siege 2 Remis und 10 Niederlagen zu buche. Dem Torverhältnis von 30:42 stehen 20 Punkte gegnüber. Beste Torschützin in dieser Saison ist Daniela Brajcovic mit 15 Treffern.

Die zweite Damenmannschaft belegt am Ende der Saison Platz 8 von 9 Mannschaften. Die Bilanz 2 Siege 2 Unentschieden und 12 Niederlagen bei einem Torverhältnis von 15:39.
Beste Torschützin wird Eva Maier mit 4 Toren!